Tiger beissen Mann zu Tode
Aktualisiert

Tiger beissen Mann zu Tode

In einem indischen Zoo haben zwei Tiger einen Besucher zu Tode gebissen. Er hatte mit seinem Handy eine Nahaufnahme der Raubkatzen machen wollen.

Wie ein Vertreter des Tierparks im Bundesstaat Assam am Mittwoch berichtete, kletterte der 50-jährige Zoobesucher über eine Absperrung und hielt seinen Arm durch die Gitterstäbe, um die Bengaltiger zu fotografieren.

Dabei wurde er von zwei Grosskatzen angefallen. Einer der beiden Tiger habe die Hand des zweifachen Vaters zerrissen, dann hätten beide ihm den linken Arm abgerissen.

Die herbeigeeilten Menschen konnten dem Verletzten nicht mehr helfen: Der Mann, der mit seiner Frau und seinen Kindern in dem Zoo war, verblutete. Er wurde bei seiner Ankunft im Spital für tot erklärt. (sda)

Deine Meinung