Aktualisiert 05.03.2008 17:18

Tiger-Hunde gefällig?

Gestreifte Hunde? Gibt es denn so was? In China schon – dort werden die putzigen Tiger-Hunde von fliegenden Händlern feil geboten.

«Grovelling Tigers» ('unterwürfige Tiger') – so nennt ein chinesischer Verkäufer seine neue Hunderasse. Die Streifen auf dem Pelz scheinen aber nicht aus einer Laune der Natur zu stammen, sondern eher aus einer Laune des Verkäufers.

Einen Preis von umgerechnet 45 Franken verlangt der Händler für die schlecht gefärbten Tierchen. Ideen hat der Verkäufer aus der südchinesischen Provinz Guangdong, das muss man ihm lassen. Trotzdem: Wir lassen uns keinen Tiger aufbinden.

sim/obi

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.