Aktualisiert 07.12.2010 14:00

Befreundete Feinde

Tiger und Ferkel im wahren Leben

Hauptsache ein Freund, scheinen sich diese beiden Tierbabys zu denken. Fast so, als seien sie dem Zauberwald aus den Winnie-Puuh-Geschichten entsprungen.

von
fvo

Ob diese beiden Tierbabies zu viel Winne Puuh geschaut haben? Jedenfalls scheint es für den kleinen Tiger und das Schweinchen nichts Schöneres zu geben als die gemeinsame Kuschelpause. (Quelle: LiveLeak.com)

Dem Charme von Tierbabys kann sich fast niemand entziehen. Noch herzerwärmender wird es, wenn zwei Wesen einander ihre Zuneigung bekunden, die eigentlich gar nichts miteinander am Hut haben. Wie zum Beispiel der kleine Tiger und das Ferkelchen im obigen Video. Diese beiden Arten sieht man sonst eigentlich nur in den Abenteuern von Winnie Puuh gemeinsam durch die Gegend ziehen.

Doch so aussergewöhnlich scheint die Freundschaft gar nicht zu sein. Nebst den beiden kuschelnden Tierbabys gab es auch schon andere Beispiele, wo Tiger und Schwein in Frieden nicht nur nebeneinander lebten, sondern sogar füreinander sorgten. So nämlich in einem Zoo in Bangkok, wo sowohl schon kleine Tiger von einem Schwein aufgezogen wurden, wie auch eine Tigermutter sich einem ganzen Wurf kleiner Ferkelchen annahm (siehe Video unten).

Ungewöhnliche Freunde

Ungewöhnliche Freundschaften

Auch den Lesern von 20 Minuten Online sind ungewöhnliche Tierfreundschaften nicht fremd. Bei manchen von ihnen zu Hause kuschelt die Ratte mit dem Hund, oder die zugeflogene Taube guckt zusammen mit den Hauskatzen fern. Bilder davon finden Sie hier.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.