Golf: Tiger Woods gibt für US Open Forfait
Aktualisiert

GolfTiger Woods gibt für US Open Forfait

Tiger Woods verzichtet auf eine Teilnahme am US Open im Juni. Der Amerikaner ist nach seiner Rückenoperation noch nicht in der Lage, ein Turnier zu bestreiten.

Woods bestritt Anfang März sein letztes Turnier auf der PGA-Tour, bevor er sich wegen eines eingeklemmten Nervs am Rücken operieren liess. Seitdem hat der 38-Jährige kein Turnier mehr bestritten.

Der 14-fache Grand-Slam-Sieger, der letzte Woche als Weltranglisten-Erster vom Australier Adam Scott entthront wurde und «nur» noch Nummer 3 der Welt ist, gewann das US Open bereits drei Mal (2000, 2002, 2008). Das 118. US Open findet vom 12. bis 15. Juni in Pinehurst in North Carolina statt.

(si)

Deine Meinung