Viren-Überträgerin: Tigermücke breitet sich immer mehr aus
Aktualisiert

Viren-ÜberträgerinTigermücke breitet sich immer mehr aus

Die Asiatische Tigermücke ist zum ersten Mal in Genf gesichtet worden. Das müssen Sie über die Insekten wissen.

von
fss
1 / 14
Die Asiatische Tigermücke fällt durch ihre schwarz-weisse Musterung auf und ist nicht grösser als ein 5-Räppler. Sie gilt als aggressiv und als potenzieller Krankheitsüberträger.

Die Asiatische Tigermücke fällt durch ihre schwarz-weisse Musterung auf und ist nicht grösser als ein 5-Räppler. Sie gilt als aggressiv und als potenzieller Krankheitsüberträger.

James Gathany
Hier sieht man die schweizweit wichtigsten Fundorte der Asiatischen Tigermücke. Sie werden meist mit Lastwagen oder Reisefernbussen eingeschleppt.

Hier sieht man die schweizweit wichtigsten Fundorte der Asiatischen Tigermücke. Sie werden meist mit Lastwagen oder Reisefernbussen eingeschleppt.

Swiss TPH
Da die Mücke die Eier an kleine Wasseransammlungen legt, sollten Kannen, Behälter und Topfschalen umgekippt werden, damit sich kein Wasser ansammelt.

Da die Mücke die Eier an kleine Wasseransammlungen legt, sollten Kannen, Behälter und Topfschalen umgekippt werden, damit sich kein Wasser ansammelt.

Stadt Zürich

Die Asiatische Tigermücke breitet sich in der Schweiz zunehmend aus. Nun sind erstmals Exemplare dieser Stechmückenart in Genf entdeckt worden. Erst kürzlich war sie auch in Kanton Schaffhausen nachgewiesen worden.

Zuvor war die Mückenart schon in den Kantonen Zürich und Basel aufgetaucht. Die Tigermücke breitet sich seit Jahren in Europa aus, indem sie den internationalen Waren- und Personenverkehr als Transportmittel nutzt. Sie ist potentielle Überträgerin von tropischen Viruserkrankungen wie Dengue-, Zika- und Chikungunyafieber.

Damit sie eine solche Krankheit übertragen, müssen sie zuvor aber eine infizierte Person gestochen haben. Eine lokale Krankheitsübertragung gab es in der Schweiz bisher nicht. Die Ansteckungsgefahr ist somit praktisch gleich null. (fss/sda)

Deine Meinung