Tigerweibchen beisst Pflegerin zu Tode

1 / 8
Tigerweibchen Irina griff die Pflegerin in ihrem Gehege an.

Tigerweibchen Irina griff die Pflegerin in ihrem Gehege an.

Zoo Zürich
Trotz sofortiger Reanimationsmassnahmen kam für die 55-jährige Pflegerin jede Hilfe zu spät.

Trotz sofortiger Reanimationsmassnahmen kam für die 55-jährige Pflegerin jede Hilfe zu spät.

BRK News
Vor dem Zoo waren zeitweise mehrere Polizeiautos parkiert.

Vor dem Zoo waren zeitweise mehrere Polizeiautos parkiert.

Webcam Zoo Zürich
1 Kommentar
Kommentarfunktion geschlossen

D. Ubios

05.07.2020, 20:34

tragisch. aber Zoos sind sowieso recht kritisch zu betrachten. halten tiere gefangen in zu kleinen käfigen, dass wir menschen sie anglotzen können. ein gepard mit einem 100m langen gehäge? ein bartgeier der gerade mal 5 flügelschläge machen kann am stück....