Tiktok-Star Lena Mantler postet romantische Fotos auf privatem Insta-Account
Publiziert

«Ihre Freundin»Tiktok-Star Lena postet erstmals Liebes-Schnappschüsse

Unter ihren Clips häufen sich Fragen zur sexuellen Orientierung der 19-Jährigen. Nun hat die Influencerin ein vermeintliches Pärlibild gepostet – und löst so weitere Spekulationen aus. 

von
Lara Hofer
1 / 8
Veröffentlichte romantische Zweisamkeitsfotos in ihrer Instagram-Story: Lena Mantler (19).

Veröffentlichte romantische Zweisamkeitsfotos in ihrer Instagram-Story: Lena Mantler (19).

Instagram/lasaandlena
Die Tiktokerin postete ein vermeintliches Pärchenbild. Um wen es sich bei der Person an ihrer Seite handelt, ist unklar. Ihr Gesicht verdeckte Lena mit einem grossen roten Herz-Emoji. Viele Fans sind sich jedoch sicher: Es handelt sich um ein Mädchen. 

Die Tiktokerin postete ein vermeintliches Pärchenbild. Um wen es sich bei der Person an ihrer Seite handelt, ist unklar. Ihr Gesicht verdeckte Lena mit einem grossen roten Herz-Emoji. Viele Fans sind sich jedoch sicher: Es handelt sich um ein Mädchen. 

Instagram/lena
Die Influencerin postete zudem ein Foto davon, wie sie die Hand einer Person hält. Beide tragen den gleichen Ring am Finger. 

Die Influencerin postete zudem ein Foto davon, wie sie die Hand einer Person hält. Beide tragen den gleichen Ring am Finger. 

Instagram/lena

Darum gehts

  • Die deutschen Zwillinge Lisa und Lena gehören zu den berühmtesten Tiktok-Stars und verzeichnen 13,6 Millionen Fans auf ihrem gemeinsamen Account.

  • Seit wenigen Monaten häufen sich unter den Videos der Schwestern Kommentare und Fragen zu Lenas sexueller Orientierung.

  • Nun hat die 19-Jährige ihren eigenen Instagram-Account erstellt. 

  • Dort postete sie kürzlich zwei romantische Fotos in ihrer Story, die zwei Hände mit gleichen Ringen und ein vermeintliches Pärlibild zeigen. 

  • Seither spekuliert das Netz, ob Lena wohl eine Freundin hat – ganz zu deren Unmut.

Scrollt man durch die Kommentarspalte unter den Tiktok-Clips von Lisa und Lena Mantler (beide 19), häufen sich Fragen und Spekulationen rund um Lenas Sexualität. Kommentare wie «Sie gehört bestimmt zur LGBTQ-Community» und «Alle warten auf das Coming-out» gehören längst zur Tagesordnung. Besonders die weiblichen Fans überschütten die 19-Jährige mit Komplimenten und schreiben, dass sie in Lena «verknallt» seien. Womöglich umsonst, denn die Blondine könnte bereits vergeben sein. 

Am Samstagabend postete Lena zwei romantische Bilder auf ihrem neuen, eigenen Instagram-Account «Lena». Das erste Bild zeigt zwei Hände, die sich halten und am Finger jeweils das gleiche Schmuckstück tragen: einen silbernen Ring mit Mond- und Sternchenmotiven. Auf dem zweiten Foto ist Lena ebenfalls mit der unbekannten Person zu sehen, deren Gesicht die 19-Jährige mit einem roten Herz-Emoji geheim hält. Fans sind sich jedoch sicher: Bei der verdeckten Gestalt an Lenas Seite handelt es sich um ein Mädchen, einige vermuten gar, dass es sich um Lenas Freundin handelt.

Die Gerüchteküche brodelt 

Lena hat die Beiträge in der Instagram-Story ihres persönlichen Accounts veröffentlicht und nach wenigen Stunden wieder gelöscht. Grund dafür könnte sein, dass sich die Bilder innert kürzester Zeit wie ein Lauffeuer im Netz verbreitet haben. Auf Twitter repostete eine Userin die Schnappschüsse und schrieb dazu: «Sie ist vergeben! Jetzt haben wir keine Chance mehr … Aber gut für sie, die beiden sehen süss zusammen aus.» 

Auch auf Tiktok häufen sich Kommentare wie «Oh mein Gott, ich habe gerade Lenas Instagram-Story gesehen und bin schockiert» oder «Lena hat jetzt eine Freundin, mein Herz ist gebrochen». Andere steuern den unbestätigten Spekulationen entgegen und schreiben: «Sie hat die Bilder gelöscht, also sollten wir ihre Privatsphäre respektieren und aufhören, darüber zu diskutieren.» Die 19-Jährige hat sich bisher nicht zum Thema geäussert. Eine entsprechende Anfrage von 20 Minuten blieb unbeantwortet.

Lena findet Fragerei «nervig und schade»

Die ständigen Fragen zu ihrer Sexualität würden sie langsam nerven, erzählte Lena Mantler einst in einem Livestream. Sie könne zwar verstehen, dass ihre Followerinnen und Follower neugierig sind. Doch: «Ich frage andere Menschen auch nicht nach ihrer Sexualität.» Lieber wolle Lena ihre Privatsphäre schützen. «Wenn ich etwas darüber sagen wollte, würde ich es tun.»

Zu ihren Fans sagte die Influencerin: «Ihr wisst gar nichts.» Und das wird wohl auch in Zukunft so bleiben. «Ich rede nicht darüber, weil viele so ein Riesending daraus machen. Ich weiss nicht, ob es an meinen kurzen Haaren und an meinem Style liegt, aber ich finde das total schade. Deshalb gehe ich gar nicht auf diese Kommentare ein – weil sowieso jeder denkt, dass er es besser weiss.» Abschliessend stellte Lena klar: «Mit mir identifiziert man nur noch dieses eine Thema und das finde ich bedauerlich, weil ich finde, dass ich mehr als nur eine Sexualität bin.»

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

39 Kommentare