Tiktokerin Caitlyn Loane stirbt im Alter von 19 Jahren
Publiziert

Caitlyn LoaneTiktokerin stirbt im Alter von 19 Jahren

Australierin Caitlyn Loane postete auf Tiktok regelmässig Videos ihres Farmlebens. Nun bestätigt die Familie, dass die junge Landwirtin gestorben ist.

von
Stephanie Vinzens
1 / 6
Tiktokerin Caitlyn «Catie» Loane starb im Alter von nur 19 Jahren. Man geht von Suizid aus. Der Screenshot stammt aus ihrem letzten Tiktok-Video.

Tiktokerin Caitlyn «Catie» Loane starb im Alter von nur 19 Jahren. Man geht von Suizid aus. Der Screenshot stammt aus ihrem letzten Tiktok-Video.

Tiktok/catieloane
Caitlyn arbeitete auf der 600 Hektar grossen Farm ihrer Familie im australischen Tasmanien und war dort für den Viehbestand zuständig. 

Caitlyn arbeitete auf der 600 Hektar grossen Farm ihrer Familie im australischen Tasmanien und war dort für den Viehbestand zuständig.

Tiktok/catieloane
Auf Tiktok dokumentierte sie ihr Leben auf der Farm.

Auf Tiktok dokumentierte sie ihr Leben auf der Farm.

Tiktok/catieloane

Darum gehts

  • Tiktokerin Caitlyn Loane hat auf Social Media durch ihre Farmvideos Bekanntheit erlangt.

  • Knapp ein Jahr nach ihrem ersten Post auf Tiktok bestätigt die Familie nun, dass sie im Alter von nur 19 Jahren gestorben ist.

  • Es wird vermutet, dass sich die Landwirtin das Leben genommen hat.

Caitlyn Loane hat auf Tiktok ihr Farmleben auf der australischen Insel Tasmanien dokumentiert und damit innerhalb von weniger als einem Jahr knapp 60’000 Followerinnen und Follower gewonnen. Nun ist sie im Alter von nur 19 Jahren gestorben, wie ihr Vater Philip am Donnerstag gegenüber «The Mercury» bestätigte.

«Sie war eine liebenswerte, wahnsinnig junge Frau, die ein unbezahlbares Mitglied unserer Familie war. Worte können unseren Verlust nicht beschreiben», so der Mann. Die Todesursache behielt die Familie bis jetzt für sich. Eine Bemerkung ihres Vaters deutet jedoch darauf hin, dass Caitlyn infolge eines Suizids gestorben ist. So gab er in seinem Statement an, dass jeder Tag ein «R U OK?»-Tag , zu Deutsch «Geht es dir gut?»-Tag, sein sollte. Damit spielt er auf eine australische Kampagne für mentale Gesundheit und Suizidprävention an.

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Suizidgedanken? Oder hast du jemanden durch Suizid verloren?

Hier findest du Hilfe:

Pro Mente Sana, Tel. 0848 800 858

Seelsorge.net, Angebot der reformierten und katholischen Kirchen

Muslimische Seelsorge, Tel. 043 205 21 29

Angehörige.ch, Beratung und Anlaufstellen

Dargebotene Hand, Sorgen-Hotline, Tel. 143

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Letztes Video ist von Ende Juni

Vergangenen Juli postete Caitlyn auf Tiktok ihr erstes Video, darin kuschelt sie mit einem Lamm. Dutzende weitere Clips folgten im Laufe des Jahres. Immer wieder zeigte sie sich hinter dem Steuer eines Traktors, beim Probieren von selbst geerntetem gigantischem Gemüse oder während ihrer Arbeit mit den Hoftieren. Ihr letztes Video veröffentlichte sie am 27. Juni.

Caitlyn war Landwirtin in vierter Generation und arbeitete auf dem 600 Hektar grossen Anwesen ihrer Familie als Managerin des Viehbestands. Laut ihrer Tiktok-Bio war es ihr wichtig, Frauen in der Landwirtschaft zu fördern. «Sie hatte keine Angst, sich die Hände schmutzig zu machen. Auf manchen Fotos steht ihr der Schlamm bis zu den Knien», erzählt ihre Mutter Richele gegenüber «The Mercury» und erinnert sich: «Ihr Lächeln erhellte den Raum.»

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung