Total durchgeknallt?: Tila Tequila vergleicht sich mit Adolf Hitler
Aktualisiert

Total durchgeknallt?Tila Tequila vergleicht sich mit Adolf Hitler

Sie nennt den Tod von Paul Walker einen «Ritualmord», sieht hinter 9/11 eine zionistische Verschwörung - und vergleicht sich mit Adolf Hitler. Was ist bloss mit Tila Tequila los?

von
scy

Tila Tequila hat schon einige Aussetzer hinter sich: Das Model drehte 2010 einen billigen Lesben-Porno, ein Jahr später sorgte ein Ekel-Video für Aufsehen, als sie schlabbriges Kuhhirn ass.

Die neusten Aussetzer stellen jedoch alles bisher Dagewesene in den Schatten. Für Tila ist der tödliche Autounfall von Paul Walker ein «Ritualmord», schreibt sie auf ihrer Facebook-Seite. Und weiter: «Der Ritualmord hat direkt mit meinem Ritualmord im letzten Jahr zu tun.» Was genau sie damit meint, weiss wohl nur sie.

9/11 soll eine zionistische Verschwörung sein

Nun, es kommt noch besser, denn das war erst der Anfang. Laut Tequila ist eine zionistische Weltverschwörung für die Anschläge vom 11. September 2001 in New York verantwortlich. Die gleichen Personen sollen auch für unsere «Matrix»-ähnliche Welt verantwortlich sein, in der eigentlich alles anders ist, als wir glauben.

Völlig verstörend ist auch Tilas Haltung zu Adolf Hitler: Sie empfinde «Mitgefühl und Sympathie» für ihn - für einen der grössten Verbrecher des 20. Jahrhunderts.

Irrer Hitler-Vergleich

Dann setzt die 32-Jährige zum abstrusen Schlussvergleich an. «Es war einmal ein süsser Junge, der Maler werden wollte. Er hatte Träume, wurde aber verstossen. Sein Name war Hitler.» Dann, einige Zeilen später: «Es war einmal ein junges Mädchen, das dieselben Träume hatte wie Hitler. Auch sie wurde verstossen und verspottet. Ihr Name war Tila Tequila.»

Welcher Teufel das Reality-Starlet geritten hat, ist nicht klar. Ein Besuch bei einem Psychiater mit guten Nerven könnte aber bestimmt nicht schaden.

Deine Meinung