Aktualisiert

Tischleindeckdich im Netz: 5 Tipps fürs Online-Shopping

Frischwaren in den Onlineshops von Migros und Coop zu kaufen wird immer beliebter. Fünf Tipps, was beim Online-Shopping von Food zu beachten ist.

Während Migros mit LeShop.ch im Vergleich zum letzten Jahr ein Umsatzplus von 45 Prozent einfuhr, setzte Coop.ch 50 Prozent mehr um. Laufend entdecken Konsumenten den Vorteil des Einkaufens am Bildschirm neu. Was gibt es beim Online-Shopping zu beachten?

Daheim sein: Wer sich vergewissern will, dass die Waren wirklich frisch sind, sollte bei der Lieferung zuhause sein oder einen Nachbarn bitten, sie entgegenzunehmen. Bei Abwesenheit werden die Waren vor der Wohnungstüre deponiert. Zwar liefert LeShop.ch gegen ein Depot eine Frischhaltetasche, diese kann das Gut aber auch nicht unbeschränkt frisch halten.

Vorplanen: Die Mindestbestellmenge bei LeShop.ch beträgt 95 Franken: Einkaufen geht hier also nur mit Planung. Coop.ch liefert hingegen auch kleine Mengen. Aber …

… die Menge machts aus: Die Lieferung eines Warenkorbs mit einer Bestellmenge von 95 Franken kostet bei LeShop.ch 12.90 Franken, ab 200 Franken wird für 7.00 Franken geliefert. Coop.ch liefert ab 150 Franken gratis, kleinere Mengen kosten 10 Franken.

Frühzeitig bestellen: Während LeShop.ch am nächsten Tag liefert, gehen bei Coop täglich zwei Lieferungen raus. Wer hier genug früh bestellt, bekommt die Ware noch am selben Tag. Coop erlaubt zudem eine Termin-Reservierung: So kann auch zehn Tage im Voraus geordert werden.

Aktionen: Die Sonderangebote von LeShop.ch entsprechen nicht denjenigen in den Migros-Filialen. Auf LeShop-Aktionen zu achten, kann sich also lohnen.

Jan Graber

Deine Meinung