Titelkampf ohne Petric?
Aktualisiert

Titelkampf ohne Petric?

Neues Verletzungspech für Mladen Petric: In einem Kopfballduell hat sich der Basler Offensivspieler gegen Schaffhausen einen Bruch des rechten Jochbeins zugezogen.

Petric ist darauf am 10. Mai in der Basler Universitätsklinik für Kieferchirurgie operiert worden. Wie lange Petric ausfällt und wann er – allenfalls mit einer Gesichtsschutzmaske – wieder spielen kann, wird erst der Heilungsprozess in den Tagen nach dem Eingriff zeigen.

Petric hatte sich zuvor am 14. März 2007 im Cupspiel gegen den FC Aarau eine Überdehnung des vorderen Syndesmosebandes am linken Fussknöchel zugezogen und nach jener Verletzungspause erst wieder drei Partien in der Meisterschaft und einen Kurzeinsatz im Cupspiel in Wil bestreiten können.

Deine Meinung