NHL-Playoffs: Titelverteidiger mit sechstem Sieg in Serie

Aktualisiert

NHL-PlayoffsTitelverteidiger mit sechstem Sieg in Serie

NHL-Titelhalter Los Angeles Kings gewinnt gegen die San Jose Sharks mit 4:3 und feiert damit den sechsten Sieg in Serie.

Die Basis zum Erfolg und dem 2:0 in der Playoff-Viertelfinal-Serie legte Captain Dustin Brown.

Der während des Lockouts für die ZSC Lions spielende Amerikaner glich in der vorletzten Minute in doppelter Überzahl mit einem Backhand-Abschluss zum 3:3 aus. Und nur 22 Sekunden später erzielte Trevor Lewis den Siegtreffer zum zwölften Heimsieg in Serie.

Sieg für Bruins zum Auftakt

Die Boston Bruins starteten derweil erfolgreich in die Playoff-Viertelfinals. Die Bruins besiegten die New York Rangers vor eigenem Publikum mit 3:2 nach Verlängerung. Captain Zdeno Chara brachte Boston mit 1:0 in Führung (33.). Ryan McDonagh glich mit der Schluss-Sirene des Mitteldrittels aus, Derek Stepan schoss unmittelbar nach Wiederbeginn das 2:1 für die Rangers. Torey Krug gelang in Überzahl das 2:2 (43.). In der Verlängerung waren die Bruins dann drückend überlegen und kamen durch Brad Marchand (76.) zum verdienten Sieg.

National Hockey League (NHL). Playoffs (best of 7). Viertelfinals. Donnerstag.

Eastern Conference:

Boston Bruins (4. der Qualifikation) - New York Rangers (6.) 3:2 n.V.; Stand 1:0.

Western Conference:

Los Angeles Kings (5.) - San Jose Sharks (6.) 4:3; Stand 2:0. (si)

Deine Meinung