NHL: Tobias Stephan verliert mit Dallas erneut
Aktualisiert

NHLTobias Stephan verliert mit Dallas erneut

Tobias Stephan kam mit den Dallas Stars zu seinem dritten Einsatz im März und musste sich zum dritten Mal geschlagen geben.

Die Niederlage der Texaner in Phoenix fiel äusserst knapp aus. Nach 53 Sekunden in der Verlängerung musste Stephan in Unterzahl den entscheidenden Gegentreffer durch den Tschechen Petr Prucha zum 5:6 hinnehmen. Zuvor hatte der Schweizer Keeper 27 Paraden gezeigt. Dallas hat nur noch eine minime Chance, die Playoffs zu erreichen.

Wesentlich erfolgreicher verläuft die Saison der San Jose Sharks, die zum zweiten Mal in ihrer Vereinsgeschichte die Marke von 50 Siegen erreichten. Die bereits für die Playoffs qualifizierten Sharks, die die Tabelle im Westen anführen, konnten sich beim 2:1 bei den Calgary Flames unter anderem auf den Ex-Davoser Joe Thornton verlassen, der sich zwei Assists gutschreiben liess.

Beim 3:0-Heimsieg der New York Rangers gegen den Rivalen New Jersey stand Henrik Lundqvist im Vordergrund. Der schwedische Keeper feierte seinen 20. NHL-Shutout.

National Hockey League (NHL). Am Montag:

New York Rangers - New Jersey Devils 3:0.

Phoenix Coyotes - Dallas Stars 6:5 n.V.

Calgary Flames - San Jose Sharks 1:2.

(si)

Deine Meinung