Tochter von Elon Musk will Geschlecht und Namen ändern 
Publiziert

KontaktabbruchTochter von Elon Musk will Geschlecht und Namen ändern 

Vivian Jenna hat Gerichtsdokumente eingereicht, um offiziell ihr Geschlecht zu wechseln. Ihren Namen will sie ebenfalls ändern – auch, um sich deutlich von ihrem Vater zu distanzieren.

von
Lara Hofer
1 / 6
Er hat bald eine Namensträgerin weniger in der Familie: Der Tech-Milliardär Elon Musk (50). 

Er hat bald eine Namensträgerin weniger in der Familie: Der Tech-Milliardär Elon Musk (50). 

REUTERS
Seine trans Tochter will offiziell ihr Geschlecht ändern. Zudem will die 18-Jährige fortan nicht mehr Xavier Musk, sondern Vivian Jenna Wilson genannt werden.

Seine trans Tochter will offiziell ihr Geschlecht ändern. Zudem will die 18-Jährige fortan nicht mehr Xavier Musk, sondern Vivian Jenna Wilson genannt werden.

AFP
Damit will sie sich deutlich von ihrem Vater distanzieren, berichtet «TMZ». 

Damit will sie sich deutlich von ihrem Vater distanzieren, berichtet «TMZ». 

REUTERS

Darum gehts

Jetzt soll es offiziell werden: Die trans Tochter von Elon Musk möchte ihr Geschlecht und ihren vollständigen Namen ändern. Das zeigen die in Los Angeles eingereichten Gerichtsdokumente der 18-Jährigen, die der US-amerikanischen Zeitung «TMZ» vorliegen. Ursprünglich Xavier Musk getauft, will die Tochter des Tech-Milliardären fortan Vivian Jenna Wilson genannt und als Frau identifiziert werden. Einen entsprechenden Antrag soll sie bereits im April beim Los Angeles County Superior Court in Santa Monica (USA) eingereicht haben. Am Freitag soll es nun eine Anhörung zum Fall geben. 

Hinter der vollständigen Namensänderung soll mehr stecken als ihre Geschlechtsidentität. Grund für das Vorhaben sei auch «die Tatsache, dass ich nicht mehr mit meinem leiblichen Vater zusammenlebe oder mit ihm in irgendeiner Form verwandt sein möchte», zitierte die Zeitung aus den Gerichtsunterlagen. Die 18-Jährige wolle nicht mehr mit ihrem Vater in Verbindung gebracht werden. Warum das Verhältnis zwischen dem Tech-Milliardär und seiner Tochter so zerrüttet ist, ist nicht bekannt. Weder der 50-Jährige noch Vivian Jenna haben sich bisher zur geplanten Namens- und Geschlechtsänderung geäussert. 

Elon Musk supportet Transgender-Community

Im Dezember 2020 postete Elon Musk auf Twitter, dass er die Transgender-Community unterstütze. In einem weiteren Post über gendergerechte Sprache fügte er aber hinzu: «All diese Pronomen sind ein ästhetischer Albtraum.» Letzten Sonntag tweetete der Unternehmer dann pünktlich zum Vatertag: «Ich liebe alle meine Kinder so sehr.»

Der Unternehmer hat insgesamt sieben Kinder. Vivian Jenna hat noch einen Zwillingsbruder, Griffin. Mutter der beiden ist die kanadische Autorin Justine Wilson (49). Mit ihr hat Musk zudem die Drillinge Saxon, Kai und Damian Musk (16). Das Ex-Paar war von 2000 bis 2008 verheiratet. Mit der kanadischen Sängerin Grimes (34) hat der Unternehmer zudem zwei weitere Kinder, X AE A-XII Musk (2) und die jüngst geborene Exa Dark Sideræl (6 Monate).  Sein Familienleben hält er grösstenteils aus der Öffentlichkeit fern.

Wusstest du, dass Elon Musk sieben Kinder hat?

LGBTIQ: Hast du Fragen oder Probleme?

Hier findest du Hilfe:

LGBT+ Helpline, Tel. 0800 133 133

Du-bist-du.ch, Beratung und Information

InterAction, Beratung und Information für intergeschlechtliche Menschen, Tel. 079 104 81 69

Lilli.ch, Information und Verzeichnis von Beratungsstellen

Milchjugend, Übersicht von Jugendgruppen

Elternberatung, Tel. 058 261 61 61

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

My 20 Minuten

Deine Meinung

98 Kommentare