Aktualisiert

Tod auf dem Friedhof: Kind von Grabstein erschlagen

Ein tragischer Unfall hat im österreichischen Marbach an der Donau den Tod eines siebenjährigen Mädchen zur Folge.

Als die Eltern bei einem Friedhofsbesuch mit der Grabpflege beschäftigt waren, stürzte ein Grabstein vom Sockel und begrub das Kind unter sich.

Obwohl die Eltern sofort den Grabstein heben und ihr Kind befreiten konnten, starb das Mädchen wenig später an seinen schweren Brustverletzungen, berichtete die Nachrichtenagentur APA am Freitag. Beide Eltern erlitten einen schweren Schock und mussten psychologisch betreut werden.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.