Tod durch Hühnermist
Aktualisiert

Tod durch Hühnermist

Die drei Menschen, die in Indonesien an der Vogelgrippe gestorben sind, haben sich nach Behördenangaben über Hühnermist mit dem tödlichen H5N1-Virus infiziert.

Die Fäkalien im Hinterhof der betroffenen Familie hätten den Virus enthalten, erklärte ein Sprecher des indonesischen Landwirtschaftsministeriums am Dienstag. Zu den näheren Umständen werde weiter ermittelt, sagte der Sprecher. Bei den drei Toten handelte es sich um einen 38-jährigen Mitarbeiter des Finanzministeriums und seine beiden kleinen Töchter. Es waren die ersten tödlichen Fälle von Vogelgrippe, die in Indonesien bekannt wurden. (dapd)

Deine Meinung