Aktualisiert

«Bachelor»-SofiaTodesfahrer war nicht betrunken

Neue Erkenntnisse im Fall Sofia: Der Lenker, der den tödlichen Unfall verursachte, stand nicht unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen.

von
ink

Am 1. Oktober verstarb «Bachelor»-Kandidatin Sofia bei einem Autounfall auf der Winzerstrasse in Höngg. Wie es zum tragischen Vorfall kommen konnte, war lange unklar. Jetzt steht fest: Der Lenker, der Sofia mit seinem Fahrzeug erfasste und tödlich verletzte, stand nicht unter Alkohol- oder Drogeneinfluss.

Das bestätigt die zuständige Staatsanwaltschaft auf Anfrage des «Tages-Anzeiger». Ob Sofia auch nüchtern war, bleibt unklar. Aufgrund des Persönlichkeitsschutzes wolle der Staatsanwalt dazu keine Angaben machen. Die Untersuchungen zum Unfall würden weiterhin laufen, heisst es weiter.

Sofia verstarb im Alter von 40 Jahren und hinterlässt eine 18-jährige Tochter.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.