Aktualisiert 07.06.2006 19:41

Todesstrafe abgeschafft

Gegen massiven Protest hat gestern der philippinische Kongress ein Gesetz zur Abschaffung der Todesstrafe angenommen.

Der Gesetzentwurf muss nun noch von Präsidentin Gloria Macapagal Arroyo in Kraft gesetzt werden. Danach wäre «lebenslang» die höchste Strafe, die verhängt werden könnte. Vor allem Angehörige von Gewaltopfern laufen gegen das Gesetz Sturm. Unmittelbar nach der Abstimmung im Kongress kündigten sie Massenproteste an.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.