Mia de Vries: Todkranke Bloggerin nimmt Abschied von Fans
Aktualisiert

Mia de VriesTodkranke Bloggerin nimmt Abschied von Fans

Die Bloggerin Mia de Vries (29) hat Brustkrebs im Endstadium. In einem emotionalen Post hat sich die junge Mutter nun von ihren Fans verabschiedet.

von
scl/heute.at
1 / 5
«Mit gebrochenem Herzen wird dieses bissl Schwarz auf Weiss mein letzter 'richtiger' Post mit tatsächlichem Inhalt an euch Lieblingsfremde in meinem Handy sein»: Bloggerin Mia de Vries verabschiedet sich von ihren Fans.

«Mit gebrochenem Herzen wird dieses bissl Schwarz auf Weiss mein letzter 'richtiger' Post mit tatsächlichem Inhalt an euch Lieblingsfremde in meinem Handy sein»: Bloggerin Mia de Vries verabschiedet sich von ihren Fans.

Instagram/Mia de Vries
Vor rund drei Jahren und kurz nach der Geburt ihres Sohnes erhielt Mia de Vries die Diagnose Brustkrebs.

Vor rund drei Jahren und kurz nach der Geburt ihres Sohnes erhielt Mia de Vries die Diagnose Brustkrebs.

Instagram/Mia de Vries
Die junge Mutter hat ihr Leben mit dem Krebs auf sozialen Netzwerken dokumentiert. 140'000 Follower begleiteten sie dabei.

Die junge Mutter hat ihr Leben mit dem Krebs auf sozialen Netzwerken dokumentiert. 140'000 Follower begleiteten sie dabei.

Instagram/Mia de Vries

Vor rund drei Jahren und kurz nach der Geburt ihres Sohnes erhielt Mia de Vries die Diagnose Brustkrebs. Die Bloggerin aus dem deutschen Dernbach in Rheinland-Pfalz kämpfte bis zum Schluss gegen die Krankheit. Ärzte gaben ihr nur wenige Monate.

Die junge Mutter hat ihr Leben mit dem Krebs auf sozialen Netzwerken dokumentiert. 140'000 Follower begleiteten sie dabei. Vor wenigen Tagen verfasste sie nun ihren letzten Eintrag.

«Mit gebrochenem Herzen wird dieses bissl Schwarz auf Weiss mein letzter 'richtiger' Post mit tatsächlichem Inhalt an euch Lieblingsfremde in meinem Handy sein», schrieb die 29-Jährige auf Instagram.

Sie werde mehr posten, erklärte sie in einem Video. Sie habe sich gegen das Hospiz entschieden und wolle zu Hause bei ihrer Familie sterben.

«Das Wichtigste im Leben ist die Liebe»

Den Kampf gegen den Brustkrebs hat sie nicht in erster Linie für sich selbst, sondern für ihren Sohn Levi geführt. Mia de Vries möchte, «dass Levi weiss, wie seine Mama war». Dafür hat die Bloggerin ihm auch Geburtstagskarten vorgeschrieben.

Eine Botschaft legte sie ihren Fans besonders ans Herz: «Das Wichtigste im Leben ist die Liebe. Sie ist mächtiger als alles andere. Unvergleichlich, roh, ehrlich und absolut lebensnotwendig. Sie heilt und gibt mehr, als man zu träumen wagt. Wenn du etwas liebst, dann liebe es vollkommen, ohne Halt und Hindernisse. Schätze und hege es, sag es, schrei es laut raus und verdammt nochmal zeig es!»

Deine Meinung