Aktualisiert 22.04.2011 15:37

HurdenTödlicher Motorradunfall am Zürichsee

Ein 18-jähriger Motorradfahrer kollidierte in der Mitte des Seedammes mit einem Auto. Er verstarb noch auf der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen.

Die 43-Jährige Lenkerin des Autos musste mit mittelschweren Verletzungen in ein Spital gebracht werden. (Bild: Kapo Schwyz)

Die 43-Jährige Lenkerin des Autos musste mit mittelschweren Verletzungen in ein Spital gebracht werden. (Bild: Kapo Schwyz)

Ein junger Motorradfahrer ist am Karfreitag auf der Seedammstrasse über den Zürichsee tödlich verunglückt. Von Rapperswil her kommend, kollidierte der 18-Jährige in der Mitte des Seedammes mit einem Auto. Dieses bog von einem Restaurant-Parkplatz auf die Strasse ein.

Der Unfall geschah kurz vor 12.30 Uhr in Hurden, wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte. Bei der heftigen Kollision erlitt der Motorradfahrer schwere Verletzungen, so dass er trotz medizinischer Hilfe noch auf der Unfallstelle starb. Die 43-jährige Lenkerin des Autos wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Spital gebracht.

Der Seedamm zwischen Rapperswil und Pfäffikon blieb während vier Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.