Aktualisiert 13.08.2009 18:46

S-chanf GRTöff frontal gegen Auto

Ein Motorradlenker ist am Donnerstag bei S-chanf im Oberengadin frontal gegen einen Personenwagen gekracht. Die Rettungsflugwacht flog den Mann mit schweren Verletzungen ins Kantonsspital nach Chur.

Der Motorradlenker hatte auf der Engadinerstrasse wegen einer Gruppe von Radfahrern das Tempo nicht rechtzeitig gedrosselt. Er musste das Zweirad brüsk abbremsen und stürzte.

In der Folge geriet der Mann auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden Personenwagen frontal zusammenstiess. Die Engadinstrasse musste nach dem Unfall für rund eine Stunde gesperrt werden. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.