Büren an der Aare: Töff landet nach Kollision mit Lieferwagen im Kanal
Aktualisiert

Büren an der AareTöff landet nach Kollision mit Lieferwagen im Kanal

Am Montag ist in Büren ein Motorradlenker bei einer Kollision mit einem Lieferwagen verletzt worden. Das Motorrad wurde durch die Seepolizei aus dem Nidau-Büren-Kanal geborgen.

von
sul
Das Motorrad wurde von der Seepolizei aus dem Kanal geborgen.

Das Motorrad wurde von der Seepolizei aus dem Kanal geborgen.

Kapo Bern

Gemäss aktuellen Erkenntnissen war der Töfffahrer in Richtung Meienried unterwegs, als ein Lieferwagen von einem Kiesplatz beim Baggerseee auf die Bielstrasse einbog. In der Folge kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte.

Der Zweiradlenker kam dabei zu Fall und blieb an der Böschung am Kanalufer liegen. Sein Motorrad rutschte weiter und geriet in den Nidau-Büren-Kanal.

Nach dem Unfall betreute zuerst ein Ambulanzteam den 18-jährigen Motorradfahrer. Danach wurde er von einem Helikopter ins Spital geflogen. Seine Honda wurde noch am gleichen Abend von der Seepolizei geborgen. Sie setzte für die Bergung einen Abschleppkran ein.

(sul/sda)

Deine Meinung