Gerlafingen SO: Töff verbrennt mitten auf der Strasse

Aktualisiert

Gerlafingen SOTöff verbrennt mitten auf der Strasse

In Gerlafingen SO brannte am Dienstagabend ein Motorrad komplett aus. Der Fahrer konnte sich mit einem Sprung retten.

von
kaf
1 / 3
Ein Töff ging in Gerlafingen SO kurz nach 19 Uhr in Flammen auf. Der Fahrer konnte zur Seite springen und blieb unverletzt.

Ein Töff ging in Gerlafingen SO kurz nach 19 Uhr in Flammen auf. Der Fahrer konnte zur Seite springen und blieb unverletzt.

Leser-Reporter
«Als der Töfffahrer in den Kreisel fuhr, brannte das Motorrad schon ein bisschen», berichtet ein Leser-Reporter.

«Als der Töfffahrer in den Kreisel fuhr, brannte das Motorrad schon ein bisschen», berichtet ein Leser-Reporter.

Leser-Reporter
Die Feuerwehr war rasch vor Ort und löschte den Brand. Der Töff brannte komplett aus.

Die Feuerwehr war rasch vor Ort und löschte den Brand. Der Töff brannte komplett aus.

Leser-Reporter

Hohe Flammen und viel schwarzer Rauch: Im Zentrum vom solothurnischen Gerlafingen brannte am Dienstag kurz nach 19 Uhr ein Mottorrad. «Als der Töfffahrer in den Kreisel fuhr, brannte das Motorrad schon ein bisschen», berichtet ein Leser-Reporter. «Als der Fahrer es gemerkt hat, ist er vom Töff gesprungen und ist zur Seite gegangen.» Danach sei das Motorrad richtiggehend in Flammen aufgegangen.

Bruno Gribi, Sprecher der Kantonspolizei Solothurn, bestätigt den Fahrzeugbrand auf Anfrage von 20 Minuten. «Das Motorrad hat aus derzeit noch unbekannten Gründen Feuer gefangen.» Das Motorrad sei auf der Kriegstettenstrasse komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr sei rasch vor Ort gewesen und habe den Brand gelöscht. Die Strasse war durchgehend befahrbar, und verletzt wurde auch niemand. Der Brandermittlungsdienst untersucht nun den genauen Hergang.

Deine Meinung