18.10.2020 10:00

Emmenbrücke LUTöfffahrer (29) nach Unfall verstorben

Am Samstag ereignete sich auf der Neuenkirchstrasse in Emmenbrücke ein Unfall eines Töfffahrers. Dieser kam von der Strasse ab und prallte gegen einen Metallträger einer Werbung. Der Mann erlitt derart schwere Verletzungen, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

von
Martin Messmer

Die Unfallstelle bei der Neuenkirchstrasse in Emmenbrücke LU.

BRK News
1 / 9
Mit diesem Töff ist ein 29-Jähriger am Samstag in Emmenbrücke LU tödlich verunfallt.

Mit diesem Töff ist ein 29-Jähriger am Samstag in Emmenbrücke LU tödlich verunfallt.

Luzerner Polizei
Bei einer Rechtskurve auf der Neuenkirchstrasse in Emmenbrücke  geriet er auf die Gegenfahrbahn, teilte die Luzerner Polizei am Sonntag mit. Gleichzeitig fuhr ein Lieferwagenlenker mit angekoppeltem Anhänger Richtung Neuenkirch. Der Motorradfahrer wich nach links aus, um eine Kollision mit der entgegenkommenden Fahrzeugkombination zu vermeiden. Er kam von der Strasse ab und prallte anschliessend gegen den Metallträger einer Werbetafel.

Bei einer Rechtskurve auf der Neuenkirchstrasse in Emmenbrücke geriet er auf die Gegenfahrbahn, teilte die Luzerner Polizei am Sonntag mit. Gleichzeitig fuhr ein Lieferwagenlenker mit angekoppeltem Anhänger Richtung Neuenkirch. Der Motorradfahrer wich nach links aus, um eine Kollision mit der entgegenkommenden Fahrzeugkombination zu vermeiden. Er kam von der Strasse ab und prallte anschliessend gegen den Metallträger einer Werbetafel.

Luzerner Polizei
Der Töff kam nach etwa 45 Meter zum Stillstand. Der 29-jährige Mann erlitt derart schwere Verletzungen, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.

Der Töff kam nach etwa 45 Meter zum Stillstand. Der 29-jährige Mann erlitt derart schwere Verletzungen, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.

Luzerner Polizei

Darum gehts

  • In Emmen LU ist am Samstag um 21.30 Uhr ein Töfffahrer nach einem Unfall verstorben.

  • Er wich laut Polizei einem entgegenkommenden Fahrzeug aus und prallte in eine Werbetafel.

Am Samstagabend kurz nach 21.30 Uhr fuhr ein Töfffahrer auf der Neuenkirchstrasse von der Lohrenkreuzung Richtung Emmenbrücke. Bei der dortigen Rechtskurve geriet er auf die Gegenfahrbahn, teilte die Luzerner Polizei am Sonntag mit. Gleichzeitig fuhr ein Lieferwagenlenker mit angekoppeltem Anhänger Richtung Neuenkirch. Der Motorradfahrer wich nach links aus, um eine Kollision mit der entgegenkommenden Fahrzeugkombination zu vermeiden. Er kam von der Strasse ab und prallte anschliessend gegen den Metallträger einer Werbetafel. Der Töff kam nach rund 45 Meter zum Stillstand. Der 29-jährige Mann erlitt derart schwere Verletzungen, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb.

Im Einsatz standen Angehörige der Feuerwehr Emmen, des Rettungsdienstes 144, des Amtsoffiziums und der Luzerner Polizei. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.