Unfall: Töfffahrer bei Unfall am Susten schwer verletzt
Aktualisiert

UnfallTöfffahrer bei Unfall am Susten schwer verletzt

Ein österreichischer Motorradfahrer ist am Montagnachmittag am Sustenpass verunfallt. Dabei stürzte er rund 15 Meter in die Tiefe. Der schwer Verletzte musste von der Rega ins Spital geflogen werden.

Laut Polizei-Communiqué vom Dienstag fuhr der Motorradfahrer von Meien Richtung Susten. Aus nicht geklärten Gründen leitete er in der letzten Kurve vor der Passhöhe eine Vollbremsung ein. Dabei prallte das Fahrzeug in das Geländer und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der Fahrer stürzte rund 15 Meter das steil abfallende Wiesland hinunter.

Ebenfalls am Montagnachmittag verunfallte ein deutscher Motorradfahrer am Oberalppass. Er touchierte in einer Linkskurve im Grindtunnel den Randstein und stürzte. Er musste hospitalisiert werden.

(sda)

Deine Meinung