Aktualisiert 30.03.2014 09:55

Ins Schleudern geratenTöfffahrer beim Überholen schwer verunfallt

Ein 32-jähriger Motorradlenker ist am Samstagabend auf der Gempenstrasse schwer verunfallt. Er musste von der Rega ins Spital geflogen werden.

von
lha

Die Gempenstrasse ist bei Töfffahrern in der Region beliebt. Die kurvige Überlandstrecke ist aber auch immer wieder Schauplatz von schweren Unfällen, wie sich am Samstagabend einer ereignete.

Ein 32-jähriger Motorradfahrer hatte im Bereich einer Linkskurve ein vor ihm fahrendes Auto überholen wollen und geriet dabei ins Schleudern. Er kam von der Fahrbahn ab, geriet auf eine Wiese und stürzte. Dabei wurde er nach derzeitigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Solothurn mittelschwer verletzt.

Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort musste er von der Rega ins Spital geflogen werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.