01.07.2020 05:50

Sarmenstorf AG

Töfffahrer fährt in Pferdekutsche – Mann lebensbedrohlich verletzt

In Sarmenstorf AG wurde am Dienstagabend ein Töfffahrer schwer verletzt. Er fuhr auf eine Pferdekutsche auf.

von
Sven Forster

Mit lebensbedrohlichen Verletzungen wurde ein Töfffahrer am Dienstagabend ins Spital gebracht. Wie Roland Pfister von der Kapo Aargau sagt, kam es zu einer Auffahrkollision mit einer Kutsche. Der Unfall ereignete sich auf der Strecke zwischen Sarmenstorf und Seengen. Der Töff prallte nach ersten Ermittlungen wohl ins Heck der Kutsche, dabei erlitt der 54-jährige Fahrer schwere Verletzungen.

Nicht nur der Töfffahrer wurde bei der Kollision verletzt. Die Beifahrerin der Kutsche wurde mit unbestimmten Verletzungen mit der Ambulanz ins Spital gefahren. Der Kutscher selbst blieb unverletzt. Auch das Pferd blieb unverletzt und konnte eingefangen werden.

Die Kantonspolizei hat Ermittlungen eingeleitet. Wieso es zum Unfall kam, ist noch unklar. Pfister: «Die Befragungen mit den Beteiligten konnten noch nicht durchgeführt werden.» Die Seengerstrasse musste für die Dauer der Tatbestandsaufnahme und Bergungsarbeiten gesperrt werden.

1 / 9
Ein Töfffahrer wurde am Dienstagabend schwer verletzt.

Ein Töfffahrer wurde am Dienstagabend schwer verletzt.

BRK News 
Der Mann musste mit dem Rettungshelikopter ins Spital gebracht werden.

Der Mann musste mit dem Rettungshelikopter ins Spital gebracht werden.

BRK News 
Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Töff von hinten in eine Kutsche.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Töff von hinten in eine Kutsche.

BRK News 

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.