Graubünden: Töfffahrer fährt in Postauto

Aktualisiert

GraubündenTöfffahrer fährt in Postauto

Ein Motorradfahrer ist am Mittwochnachmittag beim bündnerischen Maienfeld auf ein Postauto aufgefahren und hat sich dabei leicht verletzt.

Zu dem Unfall auf der Kantonsstrasse zwischen Landquart und Maienfeld kam es, als ein Auto einen langsam fahrenden Arbeitskarren überholen wollte, wie die Bündner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Dabei übersah er das entgegenkommende Postauto. Der Postautochauffeur musste, um eine Frontalkollision mit dem Auto zu verhindern, eine Vollbremsung machen. Darauf konnte der Motorradfahrer nicht mehr reagieren und fuhr in das Heck des Postautos. Er wurde leicht verletzt mit der Ambulanz ins Kantonsspital Chur gebracht. (dapd)

Deine Meinung