Julierpass: Töfffahrer kracht beim Überholen in Auto
Aktualisiert

JulierpassTöfffahrer kracht beim Überholen in Auto

Auf der Nordseite des Julierpasses ist es zu einer heftigen Kollision zwischen einem Motorrad und einem Auto gekommen. Die Rega musste den verletzten Töfffahrer ins Spital bringen.

von
aeg
Auf der Passstrasse des Juliers kam es zu einer heftigen Kollision. (Kapo GR)

Auf der Passstrasse des Juliers kam es zu einer heftigen Kollision. (Kapo GR)

Ein Töfffahrer ist am Mittwoch auf der Nordseite des Julierpasses frontal gegen ein Dienstfahrzeug des Bündner Tiefbauamtes gekracht. Der Zweiradlenker wollte einen Car überholen.

Der Motorradlenker, der bergwärts unterwegs war, hatte die Hälfte des Cars hinter sich gelassen, als ihm das Dienstfahrzeug des Tiefbauamtes entgegen kam. Die Kollision sei heftig gewesen, teilte die Polizei mit.

Die Rega flog den verletzten Motorradfahrer ins Spital nach Samedan. Dort stellte sich heraus, dass die Verletzungen nicht so gravierend waren, wie zuerst befürchtet. Die Fahrzeuge wurden beim Zusammenprall beträchtlich beschädigt. (aeg/sda)

Deine Meinung