Rümlang ZH: Töfffahrer stirbt bei Kollision mit Auto
Aktualisiert

Rümlang ZHTöfffahrer stirbt bei Kollision mit Auto

Schwerer Unfall im Zürcher Unterland: Ein 59-jähriger Motorradlenker wurde von einem abbiegenden Auto erfasst und getötet.

Ein 59-jähriger Motorradlenker ist am Dienstagabend bei einer Kollision mit einem abbiegenden Auto in Rümlang ZH ums Leben gekommen, wie die Zürcher Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte.

Ein 62-jähriger Autofahrer fuhr kurz vor 19 Uhr von Rümlang Richtung Katzenrüti und bog kurz vor dem Ortseingang nach links ab. Ein entgegenkommendes Motorrad prallte gegen den Personenwagen. Der Töfflenker wurde so schwer verletzt, dass er - trotz medizinischer Versorgung - noch auf der Unfallstelle starb.

Die genaue Ursache der Kollision werde durch Spezialisten der Kantonspolizei und der Staatsanwaltschaft untersucht, heisst es in der Mitteilung. (sda)

Deine Meinung