22.06.2020 12:49

Polizeimeldungen Wallis

Töfffahrer stirbt in Haarnadelkurve auf Furkapass

Beim befahren des Furkapasses geriet ein Mann nach einer engen Kurve auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden Auto zusammenstiess. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät.

von
Christian Holzer
1 / 9
Bettmeralp, 28. Juli: Eine Frau wurde am Dienstag durch ein Trampolin verletzt. Ein starker Windstoss sorgte dafür, dass das Trampolin einen Hang hinunter kippte. Eine Frau, die auf der darunterliegenden Strasse unterwegs war, wurde verletzt. Sie musste mit einem Helikopter ins Spital gebracht werden.

Bettmeralp, 28. Juli: Eine Frau wurde am Dienstag durch ein Trampolin verletzt. Ein starker Windstoss sorgte dafür, dass das Trampolin einen Hang hinunter kippte. Eine Frau, die auf der darunterliegenden Strasse unterwegs war, wurde verletzt. Sie musste mit einem Helikopter ins Spital gebracht werden.

iStock/Symbolbild
Visperterminen VS, 30. Juni: In einer Rechtskurve kam ein Geländewagen von der Fahrbahn ab und rutschte eine steile Böschung hinunter. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals und kam erst nach 85 Meter zum Stillstand. Der Lenker des Fahrzeugs, ein Familienvater, verstarb noch an Ort und Stelle. Seine Frau und der gemeinsame Sohn (18) liegen derweil im Spital.

Visperterminen VS, 30. Juni: In einer Rechtskurve kam ein Geländewagen von der Fahrbahn ab und rutschte eine steile Böschung hinunter. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals und kam erst nach 85 Meter zum Stillstand. Der Lenker des Fahrzeugs, ein Familienvater, verstarb noch an Ort und Stelle. Seine Frau und der gemeinsame Sohn (18) liegen derweil im Spital.

Kapo Wallis
Charrat, 25. Juni: Kurz nach 21:30 Uhr brach in einer Schreinerei in Charrat ein Brand aus. Personen wurden dabei nicht verletzt.

Charrat, 25. Juni: Kurz nach 21:30 Uhr brach in einer Schreinerei in Charrat ein Brand aus. Personen wurden dabei nicht verletzt.

Kapo Wallis

Wie die Kapo Wallis mitteilt, verstarb ein 79-Jähriger am Sonntag auf der Furkastrasse. Bei Oberwald, in Fahrtrichtung Gletsch, geriet der Mann nach einer Haarnadelkurve auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. «Trotz medizinischer Erstversorgung starb der Motorradfahrer noch auf der Unfallstelle», so die Kapo Wallis. Beim Opfer handelt es sich um einen im Kanton Zug wohnhaften Schweizer.

Neben Mitgliedern des Wallisser Polizeikorps stand auch eine Sanität und ein Helikopter der Air Glacier im Einsatz. Auf der Passstrasse kam zu längeren Verkehrsbehinderungen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.