Luzern: Töfffahrer verliert Kontrolle – schwer verletzt
Publiziert

LuzernTöfffahrer verliert Kontrolle – schwer verletzt

Ein Mann fuhr mit seinem Motorrad Richtung Malters und kam nach einem Überholmanöver zu Fall. Er schlitterte in die Leitplanke und verletzte sich schwer.

von
pz
Der Töff wurde nach dem Aufprall auf die Strasse zurückgeschleudert und prallte in ein Auto.

Der Töff wurde nach dem Aufprall auf die Strasse zurückgeschleudert und prallte in ein Auto.

Am Donnerstag kurz nach 17 Uhr fuhr ein Motorradfahrer auf der Luzernerstrasse in Richtung Malters. Auf der Höhe der Liegenschaft Rengg überholte er ein anderes Motorrad und kam kurz danach in einer Linkskurve zu Fall. Mit dem Töff schlitterte er über die Strasse in die Leitplanke. Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. Das Motorrad wurde nach dem ersten Aufprall auf die Strasse zurückgeschleudert und prallte in ein entgegenkommendes Auto.

Der verletzte Motorradlenker wurde mit einem Krankenwagen in ein Spital gebracht. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von 11'000 Franken.

Deine Meinung