St. Gallen: Töffsaison startete mit vielen Unfällen
Aktualisiert

St. GallenTöffsaison startete mit vielen Unfällen

Mit dem Beginn der Motorradsaison häufen sich auf den Ostschweizer Strassen die Töffunfälle. Beim Zusammenstoss mit einem PW wurde am Samstagmittag in Eschenbach ein 17-jähriger Lenker verletzt.

Er hatte das Auto beim Einbiegen auf die Hauptstrasse übersehen. Der Lenker des PWs versuchte auszuweichen und stiess gegen einen weiteren Wagen. In Rheineck war am Freitagabend ein ebenfalls 17-jähriger Töfffahrer gegen einen PW geprallt. Er musste ins Spital. In Heiden zog sich ein 87-jähriger Rollerlenker bei einem Sturz Verletzungen zu. Und in St. Gallen prallte ein PW gegen einen Roller, wobei der Rollerfahrer verletzt wurde.

Der Kapo St. Gallen gingen ausserorts zudem Töffraser ins Netz, darunter einer mit 121 und einer mit 114 km/h. (20 Minuten)

Deine Meinung