Toilette durch Python verstopft
Aktualisiert

Toilette durch Python verstopft

Ein australischer Wildhüter hat sich als Sanitär betätigen müssen.

Er wurde zu einem Haus gerufen, weil dort eine zwei Meter lange Schlange die Toilette eines Hauses verstopfte. «Als ich ankam, guckte der Kopf des Pythons aus der Toilettenschüssel», berichtete der Wildhüter Peter Phillips. Er musste die Schlange aus der Faulgrube herausholen, weil sie schon zu dick geworden war, als dass man sie einfach aus den Rohren der Toilette hätte ziehen können.

Deine Meinung