Nikkei: Tokios Börse profitiert von schwachem Yen
Aktualisiert

NikkeiTokios Börse profitiert von schwachem Yen

Die Aktienbörse in Tokio hat am Donnerstag im Zuge der Abschwächung des Yen zum Dollar fester geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte stieg um 0,81 Prozent auf den Endstand von 9344,16 Punkten.

Der breit gefasste TOPIX legte um 0,68 Prozent auf den Stand von 872,25 Zählern zu. Im frühen Handel hatten beide Indizes noch um mehr als zwei Prozent zugelegt.

Auftrieb gaben auch Konjunkturdaten aus China, wonach die chinesische Wirtschaft im zweiten Quartal schneller wuchs als erwartet. Dies heizte Hoffnungen auf eine Erholung der Weltwirtschaft an.

Auf dem Devisenmarkt tendierte der Dollar zum Mittag fester bei 94.07-12 Yen nach 93.46-47 Yen am späten Vortag. Der Euro notierte fester bei 1.4071-76 Dollar nach 1.4048-50 Dollar am späten Vortag. Zum Yen lag er fester bei 132.41-46 Yen nach 131.30-34 Yen am späten Vortag.

(sda)

Deine Meinung