Aktualisiert 16.06.2011 07:28

Asiatische Märkte

Tokios Börse schliesst tiefer

Schwache US-Konjunkturdaten sowie die Sorge über Griechenlands Schuldenprobleme liessen die Kurse weiter purzeln. Der Nikkei-Index verlor ganze 1,7 Prozent.

Die Börse in Tokio hat am Donnerstag angesichts enttäuschender US-Konjunkturdaten sowie der Sorge über Griechenlands Schuldenprobleme schwach geschlossen. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte beendete den Handel mit einem Verlust von 163,04 Punkten oder 1,70 Prozent beim Stand von 9411.28 Punkten.

Der breit gefasste Topix gab um 12,24 Punkte oder 1,48 Prozent auf 812,41 Zähler nach.

Der Dollar wurde um 15.00 Uhr Ortszeit fester mit 80.77-78 Yen gehandelt nach 80.59-61 Yen am späten Vortag. Der Euro notierte zum Yen deutlich schwächer mit 113.99-114,03 Yen nach 115.82-86 Yen am späten Vortag. Zum Dollar lag er bei 1.4114-15 Dollar nach 1.4371-73 Dollar am späten Vortag.

(sda)

Fehler gefunden?Jetzt melden.