Aktualisiert 28.11.2004 21:23

Toleranz gegenüber Muslimen

Für drei von vier Personen sind die rund 300000 in der Schweiz lebenden Muslime keine Bedrohung, nur 16% empfinden sie als Gefahr.

Bei den über 55-Jährigen ist es immerhin bereits jeder Vierte.

Wie aus einer Umfrage im Auftrag des «SonntagsBlick» weiter hervorgeht, ist nur eine knappe Mehrheit dafür, dass Musliminnen am Arbeitsplatz ihr Kopftuch tragen dürfen. Eine Mehrheit befürwortet zudem Islam-Lehrstühle, aber auch Sprachkurse für Imame und die Bestrafung von Leuten, die die Steinigung verteidigen.

Bundesrat Pascal Couchepin äusserte sich kritisch zum Thema Islam-Lehrstuhl: Stattdessen sollte die muslimische Gemeinschaft zur Ausbildung von Imamen eigene Berufsschulen gründen.

(Quelle: SDA/AP)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.