Aktualisiert 28.02.2012 22:24

«Die Kulisse live sehen»

Tollywood-Dreh in Luzern

Ein indisches Filmteam von Maharishi Cinema hat in Luzern eine Liebesgeschichte gedreht. Die Filmemacher sind begeistert von der Stadt.

von
Stefanie Nopper
Die indische Filmcrew von Maharishi Cinema bei den Dreharbeiten in der Luzerner Altstadt.

Die indische Filmcrew von Maharishi Cinema bei den Dreharbeiten in der Luzerner Altstadt.

Während zweier Tage sind die Gassen Luzerns diese Woche zur Kulisse für einen indischen Kinofilm geworden. Das rund 20-köpfige Filmteam um den Produzenten Ramesh Valluripalli drehte hier Sequenzen für eine Liebesgeschichte. «Es geht um ein Paar, dass sich in der Kindheit aus den Augen verlor, sich später wiederfindet und unsterblich ineinander verliebt», so Valluripalli. Es sei aber kein Bollywood-, sondern ein Tollywood-Film – ein Streifen aus der südindischen Filmindustrie. «Während Bollywood mehrere Millionen investiert, haben wir ein Budget von 150 000 Dollar.»

In Luzern gefällt es dem Produzenten: «Luzern ist sehr filmfreundlich, die Kulisse ist traumhaft, die Stadt sehr sauber und die Menschen freundlich.» Kooperativ zeigte sich auch die Stadt. «Wir haben das Drehgesuch am Morgen eingereicht und durften eine Stunde später anfangen zu drehen», so der Schweizer Koordinator Jean-Pierre Francioli. Pro Jahr erteilt die Stadt gemäss eigenen Angaben rund 30 Filmbewilligungen.

Für Luzern Tourismus ist dies sehr wichtig: «Viele indische Gäste kommen wegen solcher Aufnahmen nach Luzern, weil sie die Kulisse einmal live sehen möchten», so Sprecherin Sibylle Gerardi. Morgen reist die Filmcrew wieder ab. 2013 soll der Film auf DVD erscheinen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.