Aktualisiert 17.09.2011 17:08

Aus der Traum

Tom Lüthi verzichtet auf die MotoGP-WM

Tom Lüthis Manager Daniel M. Epp wirft das Handtuch: Keine MotoGP-WM nächstes Jahr für den Emmentaler und Verbleib in der Moto2-WM.

von
Klaus Zaugg, Alcaniz
Tom Lüthi wird 2012 nicht in der MotoGP fahren.

Tom Lüthi wird 2012 nicht in der MotoGP fahren.

Er hatte es bereits angedeutet, jetzt bestätigt es Daniel M. Epp offiziell: «Wir verzichten auf die MotoGP-WM.» Tom Lüthi (24) wird also nächste Saison nicht in der Königsklasse fahren. Sondern in der Moto2-WM bleiben.

Epp sagt gegenüber 20 Minuten Online, es sei nicht möglich, den Aufstieg in die wichtigste Töff-WM zu finanzieren. «Das wirtschaftliche Umfeld des Motorradrennsportes hat sich im Laufe des Jahres verändert. Die Finanzierung einer MotoGP-Saison ist ganz einfach nicht möglich.»

Der Baselbieter betont, er hätte weiter gekämpft, wenn ein sechsstelliger Betrag fehlen würde. «Aber es geht um noch höhere Summen und es ist nicht möglich, dieses Geld aufzutreiben.» Es fehlt also mehr als eine Million um das notwendige Budget von rund fünf Millionen zu finanzieren.

Damit ist klar: Tom Lüthi wird auch 2012 in der Moto2-WM fahren und wieder eine Maschine von Eskil Suter einsetzen.

Fehler gefunden?Jetzt melden.