TomKat und Brangelina: Wertvoller Nachwuchs
Aktualisiert

TomKat und Brangelina: Wertvoller Nachwuchs

Kinder kriegen lohnt sich für Hollywoodstars: Kaum auf der Welt werden Suri und Africa ihren Eltern schon sehr viel Geld in die Kassen spülen.

Kinder bringen viel Freude, kosten aber auch viel Geld. Rund 340 000 Franken bis zum 20. Lebensjahr rechnet ein Studie des Bundes vor. Doch während sich Normalsterbliche heutzutage angesichts solcher Zahlen zweimal überlegen, ob und wieviel Kinder sie haben möchten, ist die Jugend der Promikinder meist schon unmittelbar nach der Geburt «bezahlt». Jüngstes Beispiel ist der Promi-Nachwuchs von Tom Cruise und Katie Holmes. Cruise ist nicht nur Meister im Inszenieren seiner Liebe zu Katie, er ist auch Meister im Geld scheffeln. Er soll nach einem Bericht von «TMZ» die ersten Fotos seines Tomkittens für mindestens 600 000 Franken den Fotoagenturen angeboten haben. Und wenn, wie angenommen, zwischen den Agenturen ein Bieter-Wettbewerb ausbrechen sollte, könnten die Bilder bis 3,8 Millionen bringen. Davon können die Cruises ihrer Suri dann auch die teuersten Scientology-Kurse bezahlen.

Noch mehr absahnen dürften allerdings Brad Pitt und Angelina Jolie. Die Bilder ihres Babys, das Africa heissen soll, bringen vermutlich über 4,5 Millionen Franken. Auch hier sollten die jungen Eltern keine Probleme haben, ihrem Kind eine gute Ausbildung zukommen zu lassen.

Deine Meinung