AppStore: TomTom auf dem iPhone gelandet
Aktualisiert

AppStoreTomTom auf dem iPhone gelandet

GPS-Spezialist TomTom bietet seine Navigationslösung ab sofort auch für das iPhone an.

von
mbu

Navigon ist ab sofort nicht mehr der einzige Spezialist, der eine eigene Navigationssoftware im AppStore anbietet. Das holländische Unternehmen TomTom ist seit dem vergangenen Wochenende ebenfalls mit einer eigenen Lösung fürs iPhone 3G und 3G S vertreten. Wie man es von TomTom her gewohnt ist, soll sich auch die App fürs iPhone intuitiv bedienen lassen. Wer etwa im persönlichen Telefonbuch die Adressen seinen Kontakte gespeichert hat, kann sich mit TomTom mit einem Klick den direkten Weg dorthin zeigen lassen.

TomTom beansprucht 1,44 Gigabyte Speicher für die Europa-Version. Das Kartenmaterial für die Schweiz, Österreich und Deutschland kostet im AppStore 99 Franken. Daneben sind auch Pakete für Westeuropa, Australien, die USA und Neuseeland erhältlich.

20 Minuten Online wird in Kürze testen, ob die TomTom-App auch in der Praxis halten kann, was sie verspricht.

Deine Meinung