Aktualisiert

Jeremy Clarkson «Top Gear»-Star von der BBC suspendiert

Nächsten Sonntag fällt die gefeierte englische Auto-Show «Top Gear» aus. BBC lässt Moderator Jeremy Clarkson wegen einer laufenden Untersuchung nicht vor die Kamera.

von
bee
Jeremy Clarkson (Mitte) moderiert seit 2002 die Sendung «Top Gear».

Jeremy Clarkson (Mitte) moderiert seit 2002 die Sendung «Top Gear».

Die Sendung «Top Gear» des britischen Senders BBC fällt nächsten Sonntag ins Wasser. Jeremy Clarkson, gefeierter Moderator und Enfant terrible des Automagazins, wurde nach «einem Tumult» mit einem Produzenten kurzerhand suspendiert.

Wie die BBC schreibt, sei ein laufendes Verfahren im Gange, so lange dürfe der 54-Jährige die Sendung nicht mehr präsentieren. Erst vergangenen Mai hatte der TV-Star eine letzte Warnung erhalten, als er sich in einer Sendung zu einem rassistisches Wort hinreissen liess. Die BBC gab ihm noch eine letzte Chance, drohte ihn aber zu feuern, sollte er sich noch einmal «irgendwo oder irgendwann beleidigend äussern.»

Mehr Details gab die BBC nicht bekannt, betonte aber, dass die Co-Moderatorten der Sendung, Richard Hammond und James May, von der Suspendierung nicht betroffen seien. Clarkson ist seit 2002 Gastgeber der gefeierten Show.

Deine Meinung