Aktualisiert 05.01.2020 12:00

MissgeschickTopskorer haut Panenka an die Latte

Armand Gnanduillet versagen im FA-Cup die Nerven. Er hätte für Blackpool zum Matchwinner werden können, scheitert aber vom Penaltypunkt.

von
heg

Armand Gnanduillets missglückter Panenka-Versuch. (Video: Twitter)

FA-Cup in England, dritte Runde: Blackpool aus der dritthöchsten Liga ist beim Zweitligisten Reading zu Gast. Nach einer Stunde trifft Armand Gnanduillet zum 2:1 für Blackpool. In der 66. Minute wird die Führung durch die Gastgeber egalisiert.

Nur zwei Minuten später erhält Gnanduillet die Chance, Blackpool mittels Penalty erneut in Führung zu schiessen. Der Topskorer des Teams – Gnanduillet traf in 22 Saisonspielen zwölf Mal – versucht es mit einem Panenka. Der Lupfer des 27-jährigen Stürmers von der Elfenbeinküste landet jedoch an der Latte. Es bleibt beim 2:2. Ein Wiederholungsspiel muss die Entscheidung um den Einzug in die vierte Runde bringen.

Blackpools Trainer Simon Grayson war ob Gnanduillets Fehlschuss «not amused»: «Es ist frustrierend. Armand hat in dieser Saison jeden Penalty verwertet. Wenn du dich für diese Variante entscheidest, musst du sicher sein, dass du triffst», tobte Grayson. Gnanduillet erzielte drei seiner zwölf Saisontore mittels Penalty.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.