Unerwarteter Besuch: Torschütze Puyol halbnackt vor der Königin
Aktualisiert

Unerwarteter BesuchTorschütze Puyol halbnackt vor der Königin

Was tun, wenn man als Fussballer in der Kabine unerwartet hohen Besuch bekommt und man halbnackt dasteht? So geschehen mit Spaniens WM-Held Carles Puyol.

von
mon

(Video: YouTube)

Vor den Augen der spanischen Königin Sophia hatte Barcelona-Star Carles Puyol am Mittwoch im WM-Halbfinal gegen Deutschland das Siegestor erzielt und die «Furia Roja» so zum ersten Mal überhaupt in einen WM-Final gehievt. Dass der hohe Besuch nach dem historischen Sieg dann aber auch noch in der Kabine des Europameisters vorbeischaute, darauf waren die Spanier nicht vorbereitet – allen voran Torschütze Puyol.

In einem auf YouTube aufgetauchten Video sieht man, wie Königin Sophia unter tosendem Applaus die Garderobe betritt. Der Makel: Überall liegen Kleidungsstücke und Trinkflaschen herum, einige Spieler sind bereits halb ausgezogen. Das Staatsoberhaupt geht einige Schritte nach vorne – und schon kicken hinter ihrem Rücken Sergio Ramos und Torhüter Iker Casillas einige am Boden liegende Gegenstände weg. Dann macht Sophia die Runde und gibt jedem spanischen WM-Helden die Hand – und kaum hat sie damit begonnen, rennt in ihrem Rücken einer der Betreuer nach vorne und räumt einen grossen Kleiderberg weg.

Doch damit nicht genug: Auf der Suche nach Torschütze Puyol taucht dieser plötzlich nur mit einem Handtuch bekleidet vor der Königin auf. Sichtlich verlegen schüttelt er Sophia die Hand, nimmt den Applaus der Teamkollegen entgegen und verzieht sich in die hinterste Ecke der Kabine. Das Staatsoberhaupt schien sich am leichtbekleideten Fussballer aber nicht zu stören und führte seinen Auftritt unbeirrt fort. Und sind wir ehrlich: Es gibt Schlimmeres, als einen Fussballer mit nacktem Oberkörper, der nur mit einem Handtuch bekleidet ist. Dieser Meinung scheint auch die spanische Königin zu sein.

Deine Meinung