Somalia: Tote bei heftigen Kämpfen in Mogadischu
Aktualisiert

SomaliaTote bei heftigen Kämpfen in Mogadischu

Bei schweren Gefechten zwischen islamischen Rebellen und afrikanischen Friedenstruppen sind in der somalischen Hauptstadt Mogadischu mindestens 13 Zivilisten getötet worden.

Wie Augenzeugen und Behördenvertreter am Mittwoch berichteten, wurden bei den Schusswechseln am Vorabend zudem mehr als 35 Zivilisten verletzt. Die Menschen seien getroffen worden, als Soldaten der Afrikanischen Union (AU) nach einem Rebellenangriff auf einen ugandischen Militärstützpunkt das Feuer eröffneten.

Bei den Gefechten seien auch Wohnviertel getroffen worden. Allein fünf Zivilisten starben nach Angaben von Augenzeugen, als ein Geschoss in ein Haus einschlug, in dem Bewohner Zuflucht gesucht hatten.

Auch ein ehemaliges Universitätsgebäude, das jetzt als Notunterkunft für Vertriebene genutzt wird, sei getroffen worden. Unter den drei Toten sei eine Mutter von fünf Kindern.

Tausende flüchten

Tausende Menschen flüchteten am Mittwoch mit ihren Habseligkeiten zu Fuss oder mit Karren aus der Stadt. Für zahlreiche Einwohner Mogadischus war es angesichts zunehmender heftiger Kämpfe die dritte schlaflose Nacht gewesen. Erst in der Nacht auf Montag waren mehr als 40 Menschen bei heftigen Kämpfen in Mogadischu getötet worden.

Vertreter der somalischen Übergangsregierung und einer Oppositionskoalition verhandeln im Kleinstaat Dschibuti derzeit über einen Waffenstillstand. Die Unterzeichnung wurde am Wochenende um zwei Wochen verschoben.

Doch selbst wenn es zu einer Einigung über Feuerpause kommen sollte, bedeutet das nicht unbedingt friedlichere Zeiten für das ostafrikanische Land, das seit 1991 keine funktionierende Zentralregierung mehr hat.

Truppen der Übergangsregierung hatten Ende 2006 mit Hilfe ihrer äthiopischen Verbündeten die Islamisten aus Mogadischu und anderen Teilen des Landes vertrieben. Mehrere radikalislamische Milizen, die seither einen Guerillakrieg gegen die Übergangsregierung führen, haben bereits eine Fortsetzung des Kampfes angekündigt.

(sda)

Deine Meinung