Aktualisiert 28.10.2016 18:00

Hakodate, Japan

Tote Tintenfische tanzen auf dem Teller

In einem japanischen Restaurant gibt es eine Spezialität für Seafood-Liebhaber. Die servierten Tintenfische sind so frisch, dass sie sich auf dem Teller bewegen.

von
vbi

Würden Sie das essen? (Video: vbi mit Material von Instagram, Musik: SoundCloud)

Ein Restaurant in der japanischen Stadt Hakodate ist bekannt für seine Spezialität Odori-don. Übersetzt bedeutet das «tanzender Tintenfisch in der Reisschüssel».

Dabei wird dem Tintenfisch kurz vor dem Servieren der Kopf entfernt. Die Rezeptoren im Körper funktionieren dann noch für einen Moment.

Deshalb bewegt er sich, wenn er mit Sauce vollgespritzt wird. Der Kopf wird übrigens noch als Sushi-Beilage serviert.

1 / 5
Die Spezialität heisst Odori-don, also tanzender Tintenfisch in der Reissschüssel.

Die Spezialität heisst Odori-don, also tanzender Tintenfisch in der Reissschüssel.

Instagram/roku
Den Tintenfischen wird kurz vor dem Servieren der Kopf entfernt. Der Körper reagiert allerdings noch auf Einflüsse und bewegt sich.

Den Tintenfischen wird kurz vor dem Servieren der Kopf entfernt. Der Körper reagiert allerdings noch auf Einflüsse und bewegt sich.

Instagram/shintarocker
Die Spezialität gibt es in verschiedenen Varianten.

Die Spezialität gibt es in verschiedenen Varianten.

Instagram

Es gibt viele verschiedene Varianten der Spezialität.

Der selbstfahrende Stuhl

Japan hat nun einen Stuhl für faule Museums- und Restaurantbesucher.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.