Totenkopf-Tattoo erinnert Florian Silbereisen an seine Ex Helene Fischer
Publiziert

Bei DSDSTotenkopf-Tattoo erinnert Florian Silbereisen an seine Ex Helene Fischer

Der Schlagerstar spricht äusserst selten über seine Ex-Freundin. Eine DSDS-Kandidatin erinnerte den 40-Jährigen mit ihren Tattoos aber an sein permanentes Helene-Fischer-Kunstwerk.

1 / 7
Aktuell sitzen Toby Gad (l.), Ilse DeLange und Florian Silbereisen in der DSDS-Jury.

Aktuell sitzen Toby Gad (l.), Ilse DeLange und Florian Silbereisen in der DSDS-Jury.

RTL / Stefan Gregorowius
Letzterer schien von Kandidatin Jana-Alena Nauditt besonders angetan zu sein – zumindest von ihren Tattoos.

Letzterer schien von Kandidatin Jana-Alena Nauditt besonders angetan zu sein – zumindest von ihren Tattoos.

RTL / Stefan Gregorowius
Der Totenkopf mit Hörnern erinnerte ihn offenbar an seine Ex-Freundin Helene Fischer.

Der Totenkopf mit Hörnern erinnerte ihn offenbar an seine Ex-Freundin Helene Fischer.

RTL / Stefan Gregorowius

Darum gehts

In der jüngsten Folge der diesjährigen Staffel von «Deutschland sucht den Superstar» stand für einen kurzen Moment Schlagerstar Helene Fischer (37) im Fokus des Geschehens. Kandidatin Jana-Alena Nauditt schaffte es nämlich, Juror Florian Silbereisen dazu zu bewegen, über seine einstige Freundin zu sprechen.

Der Anblick der 23-Jährigen hatte den Moderator und Musiker offenbar an Helene erinnert. Denn: Ihre Arme schmücken zahlreiche Tattoos – unter anderem ein Totenkopf mit Hörnern. Mit einem Fingerzeig auf das permanente Kunstwerk fragte der 40-Jährige die Sängerin scherzhaft: «Ist das dein Ex-Freund?» Und sagte daraufhin: «Ich habe ja auf meinem Oberarm meine Ex-Freundin.» 

Doch warum hat Florian noch immer ein Tattoo von Helene? Im Interview mit «RTL Exklusiv» erklärte er einst: «Es weiss jeder, dass ich mit dieser Frau zehn tolle Jahre hatte. Ich bin Schlager und ich habe eben die Schlagerkönigin da drauf. Das ist doch wunderbar!»

Privatleben hält er aus der Öffentlichkeit fern

Dass Silbereisen im Fernsehen über Helene Fischer spricht, ist eher selten. Beide halten ihr Privatleben gerne aus der Öffentlichkeit fern. Die beiden waren während zehn Jahren ein Paar. Im Jahr 2018 dann die Schock-Nachricht: Die beiden verkündeten überraschend ihre Trennung.

Helene Fischer ist seit dem Liebes-Aus mit Thomas Seitel (27) liiert. Mittlerweile haben sie eine Tochter, die rund um Weihnachten das Licht der Welt erblickt haben soll. Florian Silbereisen hingegen ist seither offiziell Single.

My 20 Minuten

(heute.at/rat)

Deine Meinung

37 Kommentare