Schönholzerswilen TG: 19-Jähriger in Waldstück starb an Stichverletzung
Aktualisiert

Schönholzerswilen TG19-Jähriger in Waldstück starb an Stichverletzung

Bei einem Waldstück in Schönholzerswilen wurde am späten Sonntagabend ein Mann tot aufgefunden. Nun steht die Todesursache fest.

von
taw/vro

Hier wurde der 19-Jährige am Sonntag tot aufgefunden. (Video: BRK News)

Am Sonntagabend fand die Polizei im Waldstück «Betteholz» bei Schönholzerswilen im Kanton Thurgau die Leiche eines 19-Jährigen. Dieser war am Nachmittag von seiner Familie als vermisst gemeldet worden. Ob der junge Mann psychische Probleme hatte, ist Gegenstand der Ermittlungen.

1 / 8
Im Waldstück «Betteholz» bei Schönholzerswilen hat die Polizei am Sonntagabend (8. März 2020) eine Leiche gefunden.

Im Waldstück «Betteholz» bei Schönholzerswilen hat die Polizei am Sonntagabend (8. März 2020) eine Leiche gefunden.

BRK News
Beim Verstorbenen handelt es sich laut Polizei ...

Beim Verstorbenen handelt es sich laut Polizei ...

... um einen 19-jährigen Schweizer aus dem Kanton Thurgau.

... um einen 19-jährigen Schweizer aus dem Kanton Thurgau.

BRK News

Am Dienstagnachmittag gab die Polizei schliesslich bekannt, dass der junge Mann an einer Stichverletzung starb. Das hat die Obduktion ergeben. «Die Stichwaffe konnte vor Ort sichergestellt werden», sagt Matthias Graf, Sprecher der Kantonspolizei Thurgau. Die Spurensicherung prüft die Waffe nun auf Fingerabdrücke.

Die genauen Umstände sind weiterhin Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Polizei sucht noch immer Zeugen. «Es haben sich mehrere Personen gemeldet. Nun werden ihre Aussagen ausgewertet», so Graf auf Anfrage von 20 Minuten. Unter anderem mit Hilfe der Bevölkerung versucht die Polizei Licht ins Dunkle zu bringen.

Deine Meinung