Toter Domino-Spatz: Tierschutz protestiert
Aktualisiert

Toter Domino-Spatz: Tierschutz protestiert

Deutschlands Tierschützer protestieren gegen den Abschuss eines Spatzen bei der Vorbereitung zur RTL-Show «Domino Day 2005».

Der Tierschutzbund verwies gestern auf das Tierschutzgesetz, wonach das Töten nur aus einem «vernünftigen Grund» erlaubt sei.

Der Spatz hatte am Montag mit einem Tick 23000 Dominosteine zu Fall gebracht. Daraufhin wurde der Vogel mit einem Luftgewehr zur Strecke gebracht.

Deine Meinung