Aktualisiert 25.06.2009 16:09

RadTour de France mit zwei Schweizern

Neben Fabian Cancellara (Saxo Bank) wird ein zweiter Schweizer die Tour de France bestreiten. Der Zuger Gregory Rast steht als Helfer im Aufgebot der Astana-Equipe.

Der 29-jährige Rast nimmt ab 4. Juli die «Grande Boucle» zum zweiten Mal nach 2007 (Aufgabe vor der 16. Etappe nach dem Astana- Rückzug) in Angriff. Er gehört zum neun Fahrer umfassenden Kader der kasachischen Mannschaft, der nicht Lance Armstrong, sondern Alberto Contador als Captain vorsteht. Das Team komplettieren Andreas Klöden (De), Levi Leipheimer (USA), Jaroslaw Popowitsch (Ukr), Haimar Zubeldia (Sp), Dimitri Murajew (Kas) und Sergio Paulinho (Por).

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.